Eclipse – Programmierumgebung dunkel machen

Eclipse Programmierumgebung dunkel machen

Allgemeines

Meine Anwendungen laufen unter Ubuntu (Stand 2/2012 Version 11.10) mit dem Fenstermanager Gnome 3 und dem Ubuntu Standard GTK+ Thema Ambiance.

Starte ich in diesem Umfeld eine Eclipse Entwicklungsumgebung, sieht das in etwa so aus, wie im ersten Bild unterhalb dargestellt. Die Farben sind wohl aufeinander abgestimmt, die Übersichtlichkeit ist gewahrt, nur ist es recht hell.
Im folgenden Teil dieser Seite möchte ich nun meinen Weg beschreiben, die Umgebung dunkler zu gestalten. Wie in Bild 2 und 3 zu sehen, ist dies über einen Zwischenschritt erfolgt.

go to top

Schritt 1: Editorbereich abdunkeln

Zur Modifikation des Editor Look and Feels / Syntax Hiliting, gibt es viele Blogs im Netz, wo genau erläutert wird, wie vorzugehen ist.
Ein Video, wie das herunter geladene Thema integriert werden kann, ist unter www.eclipsecolorthemes.org how-to-use zu finden. Und Themen zum runter laden gibt es dort auch genügend.
Ich habe mich für dieses www.eclipsecolorthemes.org… entschieden.
Wem die Auswahl nicht reicht, der kann auf der Seite sein persönliches Farbschema zusammen hacken. :-)

Schritt 1: Extrakt

  1. Ein schönes Theme aussuchen, z.B. www.eclipsecolorthemes.org…
  2. Die *.epf Version downloaden
  3. In die Eclipse gehen
    1. File -> Import
    2. General -> Preferences auswählen
    3. Quelle zur Theme Datei, die runtergeladen wurde angeben
    4. Finish
go to top

Schritt 2: Eclipse Frame anpassen

globaler Ansatz

Die einfachste Methode alles was jetzt noch hell ist zu modifizieren, ist ein anderes GTK+ Theme für Gnome zu verwenden.
Das geht relativ einfach mit dem Tweak Tool.
Aufgerufen werden kann es mit |Windows Taste| und dann ‚tweak‘ eingeben (Siehe erstes Bild weiter unten).
Dort unter Thema ein anderes dunkleres GTK+ Thema auswählen.
Sollte tweak nicht installiert sein, lässt sich das schnell an der Konsole erledigen.

Linux Terminal
  1. sudo apt-get install gnome-tweak-tool

Ich habe mich für ein dunkles Thema entschieden und wie die folgenden Bilder zeigen, sieht das was Eclipse angeht recht gut aus.
Problematisch ist nur, dass alle Fenster jetzt finster sind, auch Webbrowser, Email Programm u.s.w., was etwas über das Ziel hinaus geschossen ist.

individueller Ansatz

Nach ein wenig Recherche im Netz, bin ich bei …gtk-application-specific-skin-possible… auf etwas brauchbares gestossen.
Es ist also möglich mittels Environmentvariable ein Thema anzugeben. Wie im folgenden zu sehen, ist die besagte Variable bei mir nicht belegt.

Linux Terminal
  1. ~|$ echo GTK2_RC_FILES
  2. GTK2_RC_FILES

Der logische Schluß war ein winziges Shell Script zu schreiben, dass

  • den Pfad für die gtkrc in die Environment Variable GTK2_RC_FILES stellt
  • Eclipse startet
  • die Environment Variable GTK2_RC_FILES wieder löscht,

was dann so aussieht.

Startscript Eclipse
  1. #!/bin/sh
  2. export GTK2_RC_FILES=$HOME/.gtkrc-eclipse
  3. /opt/eclipse/eclipse
  4. env --unset=GTK2_RC_FILES

Ich habe mich dazu entschieden kein vordefiniertes Thema zu verwenden, sondern stattdessen das Ambiance Thema farblich zu modifizieren.
Einen Hinweis, wie das gemacht wird, ist unter …nice-looking-eclipse-under-linux… zu finden.
In dem Beitrag geht es zwar vordergündig um eine unschöne Anordnung der Elemente der Eclipse GUI, aber es half mir auf die Sprünge und die Anordnungsthematik habe ich auch gleich mit übernommen :-).

.gtkrc-eclipse
  1. gtk-color-scheme = "base_color:#252525\nfg_color:#f0f0f0\ntooltip_fg_color:#252525\nselected_bg_color:#2d8226\nselected_fg_color:#252525\ntext_color:#dadada\nbg_color:#2a270f\ntooltip_bg_color:#42bd37\nlink_color:#47710a"
  2. 
    
  3. style "gtkcompact" {
  4. font_name="Sans 11"
  5. GtkButton::default_border={0,0,0,0}
  6. GtkButton::default_outside_border={0,0,0,0}
  7. GtkButtonBox::child_min_width=0
  8. GtkButtonBox::child_min_heigth=0
  9. GtkButtonBox::child_internal_pad_x=0
  10. GtkButtonBox::child_internal_pad_y=0
  11. GtkMenu::vertical-padding=1
  12. GtkMenuBar::internal_padding=0
  13. GtkMenuItem::horizontal_padding=4
  14. GtkToolbar::internal-padding=0
  15. GtkToolbar::space-size=0
  16. GtkOptionMenu::indicator_size=0
  17. GtkOptionMenu::indicator_spacing=0
  18. GtkPaned::handle_size=4
  19. GtkRange::trough_border=0
  20. GtkRange::stepper_spacing=0
  21. GtkScale::value_spacing=0
  22. GtkScrolledWindow::scrollbar_spacing=0
  23. GtkExpander::expander_size=10
  24. GtkExpander::expander_spacing=0
  25. GtkTreeView::vertical-separator=0
  26. GtkTreeView::horizontal-separator=0
  27. GtkTreeView::expander-size=8
  28. GtkTreeView::fixed-height-mode=TRUE
  29. GtkWidget::focus_padding=0
  30. 	####################
  31. 	# Color Definitions
  32. 	####################
  33. 	bg[NORMAL]        = @bg_color
  34. 	bg[PRELIGHT]      = shade (1.02, @bg_color)
  35. 	bg[SELECTED]      = @selected_bg_color
  36. 	bg[INSENSITIVE]   = shade (0.95, @bg_color)
  37. 	bg[ACTIVE]        = shade (0.9, @bg_color)
  38. 
    
  39. 	fg[NORMAL]        = @fg_color
  40. 	fg[PRELIGHT]      = @fg_color
  41. 	fg[SELECTED]      = @selected_fg_color
  42. 	fg[INSENSITIVE]   = darker (@bg_color)
  43. 	fg[ACTIVE]        = @fg_color
  44. 
    
  45. 	text[NORMAL]      = @text_color
  46. 	text[PRELIGHT]    = @text_color
  47. 	text[SELECTED]    = @selected_fg_color
  48. 	text[INSENSITIVE] = shade (0.8, @bg_color)
  49. 	text[ACTIVE]      = darker (@text_color)
  50. 
    
  51. 	base[NORMAL]      = @base_color
  52. 	base[PRELIGHT]    = shade (0.98, @bg_color)
  53. 	base[SELECTED]    = @selected_bg_color
  54. 	base[INSENSITIVE] = shade (0.97, @bg_color)
  55. 	base[ACTIVE]      = shade (0.94, @bg_color)
  56. }
  57. class "GtkWidget" style "gtkcompact"
  58. 
    
  59. style "gtkcompactextra" {
  60. xthickness=0
  61. ythickness=0
  62. }
  63. class "GtkButton" style "gtkcompactextra"
  64. class "GtkToolbar" style "gtkcompactextra"
  65. class "GtkPaned" style "gtkcompactextra"

Zeile 3 – 29 bewirken die optimalere Anordnung.
In den Zeilen 30 bis 55 werden die Farben für Vorder- und Hintergründe gesetzt.
Die Form habe ich aus dem gtkrc des Ambiance Designs kopiert, ebenso wie die Zeile 1, die die Farbwerte definiert.
In der folgenden Darstellung sind Diese zu sehen.

base_color #252525 fg_color #f0f0f0 tooltip_fg_color #252525
selected_bg_color #2d8226 selected_fg_color #252525 text_color #dadada
bg_color #2a270f tooltip_bg_color #42bd37 link_color

Mehr ist es nicht. Bei mir liegen das Shell Startscript und die modifizierte gtkrc-eclipse in meinem Dokumenten Ordner.
Um die dunkle Eclipse nicht permanent via Terminal starten zu müssen, habe ich das Script im Gnome Hauptmenü verdrahtet und auch noch ein entsprechendes Icon erstellt.
Siehe folgende Bilder;

Eclipse – Programmierumgebung dunkel machen was last modified: Februar 2nd, 2017 by Henry Koch

Ein Gedanke zu „Eclipse – Programmierumgebung dunkel machen

  1. Pingback: geany Editor in Ubuntu dunkel machen | www.HenryKoch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.