Privat

Für alle, die ein wenig mehr über den erfahren wollen, der hinter diesen Seiten steckt, habe ich einen kleinen Steckbrief erstellt.

Allgemeines
Name: Henry Koch Henry Koch
Geboren: 1974 in Crimmitschau
Wohnort: Neukirchen/Pleiße (08459)
Familienstand: verheiratet
Kinder: 2
Abschluss: Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH) an der Fachhochule Zwickau
Arbeit: Projekt- und Servicemanager bei IBM Deutschland
B&TS GmbH in Chemnitz
Lebenslauf
Schule: 1980-1990 Realschule in der Polytechnischen Oberschule in Neukirchen
1990-1992 Abitur am Julius Motteler Gymnasium in Crimmitschau
Bundeswehr: 1992-1993 Panzerjägerkompanie 380 in Weißenfels
Studium: 1993-1999 Studium Wirtschaftsingenieurwesen an der FH Zwickau

Studienschwerpunkte:

  • Produktionsplanung und Steuerung
  • Logistik
  • erweitert: REFA Schein
Werdegang: seit 1999 IT Specialist bei der IBM Deutschland Infrastructure
Technology Services GmbH in ChemnitzSchwerpunkte:

1999 Quereinstieg in folgende Themenbereiche:

MVS/ESA Subsystem
Konzepte + Architektur S/390, MVS, JCL, OS/390 TSO/E REXX, MVS Access Method Services (AMS), DFP DASD Subsysteme, SMP/E, MVS OpenEdition and DCE Overview, DB2 für OS/390, RACF

2000 Quereinstieg in folgende Themenbereiche:

SNA, AIX/UNIX, CICS, TCP/IP, Tivoli® Decision Support, QMF 2000
Installation und Maintenance Tivoli® Decision Support bei IBM Kunden

2001 Frontend Support Communications Server for OS/390 bei IBM in Mainz

2002-2005 Softwaretest WLM im IBM Labor Böblingen

Einstieg in: WLM, z/OS, z/VM, z/Linux, OS/390 Assembler, PL/1, Java 2

2006 – 2008 Verantwortlich für Proposals im Outtasking Center Chemnitz

Einstieg in: CICS, Websphere MQ

2008 Einstieg in das Thema Servicekoordination, ITIL V3 Foundation Zertifizierung

2011

ITIL V3 – Service Operation (Lifecycle Modul) Zertifizierung

ITIL V3 – Service Strategy (Lifecycle Modul) Zertifizierung

ITIL V3 – Service Transition (Lifecycle Modul) Zertifizierung

ITIL V3 – Continual Service Improvement (Lifecycle Modul) Zertifizierung

2012

ITIL V3 – Service Design (Lifecycle Modul) Zertifizierung

ITIL V3 – Managing Across the Lifecycle Kurs + Zertifizierung

ITIL V3 – certified Service Expert

2013 – 2015

Einstieg in das Thema Projektmanagement:

  • diverse IBM interne PM Kurse
  • Übernahme der PM Funktion in Managed Services Projekten im Bereich IBM zCloud

2016

IBM Basiszertifizierung Projektmanagement

A developer’s guide to the Internet of Things (IoT)

The Raspberry Pi Platform and Python Programming for the Raspberry Pi

 

private Interessen
Familie: Zeit mit der Familie verbringen.
Programmieren: bei folgenden Programmiersprachen / Spezifikationen / Tools existiert mindestens Grunderfahrung Java, JavaScript, PHP, Perl, Python, Shellscript, HTML, CSS, Pascal, Assembler für AVR 8 Bit RISC Mikrocontroller, VBA, OOBasic, WordPress, Gimp, Ajax, Inkscape, JQuery, C3Js, Node Red
eingesetzte Entwicklungsumgebungen Eclipse, AVR Studio
Betriebssystem: Privat bin ich recht erfolgreich alles mit Ubuntu Linux auf einem handelsüblichen Laptop abzubilden.
weiteres: Bewegung (Fahrrad, Inliner, zu Fuß), Basteln, Elektronik, ATMEL Microcontroller, Raspberry PI, Arduino, Stirling Motoren